Donnerstag, 13. Januar 2011

Der Fluch der Karibik...

...ist: wir sind da und es schifft und stürmt was es nur kann- aufs übelste! Ah ja- es ist/wäre ,Trockensaison'.
Das bedeutet wir verlängern unseren Aufenthalt hier Tag um Tag und warten bis es besser wird. Eigentlich wollen wir auf eine Insel- aber die Fähre legt bei solchem Wetter nicht ab und würden wir weiterradeln hätten wir frontal brutalen Gegenwind. Beziehungstechnisch ist es sinnvoller wenn wir uns nicht solchen Strapazen aussetzen. ;-)
Da hängen wir halt in diesem Nest rum (scheinbar die Partystadt von Honduras), lesen, gucken dem Regen zu und schreiben müde Blogeinträge.

Kommentare:

Helene hat gesagt…

erst mal danke für eure Berichte samt Bildern! ich freue mich jedes mal, wenn wieder news anstehen!
nun wollte ich doch grad schreiben, wie ich euch für die Hitze beneide... so wünsche ich euch jetzt, dass der Regen bald aufhört, - und träume weiter vom Sommer.
Liebe Grüsse Helene

velolove hat gesagt…

LEa möchte wissen ob Martin schon gegrummelt hat.... Falls ja hätte ihr Onkel dann einiges zu erleben, wenn er das nächste Mal bei uns schläft (auskitzeln, früh wecken etc...) Also Evelyne eine ehrliche Antwort!!!!!!!